site-tests

Site-Analyse sind ein ebenso wichtiger Prozess, wie er oft unterschätzt oder völlig ignoriert wird. Ein paar Stunden Arbeit eines erfahrenen Testers ersparen Ihnen nach dem Start in Zukunft mehrere zehn Stunden, um Popup-Fehler auf der Site zu korrigieren. Einige Punkte in der Testphase sind von besonderer Bedeutung – sie werden nachstehend erörtert.

Funktionalität und Download-Geschwindigkeit

Der Zweck des Testens besteht darin, zu überprüfen, ob die Site so funktioniert, wie sie funktionieren soll, ob sie alle Anforderungen erfüllt und ob sie normal geladen wird. Um dies festzustellen, müssen Sie die Arbeit testen: Absolut alle Site-Links. Funktionieren externe und interne Links?

Gehen sie dorthin, wo sie sollten? Gibt es eine benutzerdefinierte 404-Seite für die Links, die sich immer noch als fehlerhaft herausstellten oder falsch eingegeben wurden?

Feedback-Formulare, Registrierung, Zahlung auf der Website. Site-Leistung. Wie schnell werden Seiten geladen, muss ich sie beschleunigen und wie geht das?

Analyse content

Der Inhalt der Website ist der Parameter, der nicht nur für den Benutzer, sondern auch für Suchmaschinen von zentraler Bedeutung ist. Ihre Inhalte können perfekt ausgewählt werden, erfüllen alle Anforderungen der Zielgruppe, aber wozu dienen sie, wenn sie noch nicht einmal heruntergeladen wurden?

Bevor Sie die Ressource starten, müssen Sie die folgenden Parameter überprüfen: Textmaterial. Gibt es Rechtschreib- oder Syntaxfehler in Artikeln und Überschriften? Ist die Formatierung überall korrekt?

Lorem Ipsum, Testtext, entfernt und durch den richtigen ersetzt? Bilder. Jedes Bild an seiner Stelle? Wird alles normal hochgeladen? Passen sie bei Bedarf zum Text? Ist die endgültige Version auf der Website oder Testversion?

Video und Animation. Spielt alles richtig? Ist diese Art von Inhalten grundsätzlich angemessen oder sollte sie entfernt werden, um den Verkehrsverbrauch zu senken?

Haben Sie das Recht, diese Inhalte zu verwenden und zu veröffentlichen, ohne das Urheberrechtsgesetz zu verletzen?

Browser und mobile

Die Anzahl der regulären Benutzer wird direkt von der Bequemlichkeit und Einfachheit der Website beeinflusst. Es ist wichtig zu überprüfen, wie gut die Website für Folgendes optimiert ist:

Melden Sie sich von Mobilgeräten mit verschiedenen Betriebssystemen an. Wird die Site auf jedem Gerät unabhängig von der Bildschirmauflösung gut angezeigt? Wie interagieren verschiedene Funktionen mit der Software? Muss ich etwas anpassen?

Melden Sie sich von einem beliebigen Browser aus an. Funktioniert die Site, wenn Sie sie in Chrome, Firefox, Safari, Internet Explorer oder Opera öffnen?

SEO-Optimierung

Suchmaschinen indizieren eine Website erst einige Zeit nach ihrem Start. Einige Dinge erleichtern jedoch die weitere Optimierung erheblich. Es ist wünschenswert, dass die fertige Site:

Schlüsselwörter in Überschriften und Texten;

Beschreibung Meta-Tags auf wichtigen Seiten.

Bilder mit gefüllten Tags Titel (Titel) und Alt (Tooltip);

Eine benutzerfreundliche URL, die auf den Seitennamen verweist, lautet vashsite.com/nazvanie.

Site-Favicon – ein kleines Bild des Logos, das auf der Registerkarte des Browsers angezeigt wird;

Verbindungen zu Suchmaschinenanalysen (z. B. Google Analytics);

Ständige Kommunikation mit dem Hoster.

Sicherheit

Die Menge der geschützten persönlichen Daten der Benutzer, die Menge der geschützten und vertraulichen Daten. Es lohnt sich zu testen und zu optimieren: Wie gut ist die Site vor externen Bedrohungen geschützt?

DSGVO – Allgemeine Datenschutzverordnung. Sie müssen einige spezielle Seiten erstellen, z. B.:

Eine Datenschutzrichtlinie, die besagt, dass Sie Benutzerdaten sammeln, warum Sie davon erfahren können. Außerdem sollten Daten auf erste Anfrage des Benutzers gelöscht werden.

Zustimmung zur Verarbeitung von Cookies, in der angegeben ist, was es ist und warum Ihre Website verwendet wird. Der Benutzer sollte auch über seine Verwendung informiert werden.