Semantische Kern

 

Der semantischer Kern ist die „Themenwelt“ einer Website, sprich: das Thema, um das sich eine Website dreht.

Der semantische Kern semantischer Kern ist erforderlich, um eine Ressource in Suchmaschinen zu fördern. Das Ziel ist es, in die Suchergebnisse der TOP-Suchmaschine zu gelangen. Die semantischer Kern der richtigen Site ist die Grundlage für die Optimierung, die Grundlage für das Ausfüllen der Seiten der beworbenen Ressource. Ein gut zusammengesetzter Kern ermöglicht:

Ziehen Sie die Zielgruppe an. Externen Verkehr anziehen. Stellen Sie sicher, dass die Site durch Such-Bots ordnungsgemäß indiziert wird.

Erhöhen Sie den Prozentsatz des Warenverkaufs, die Nachfrage nach Dienstleistungen.

Daher ist es die maximale Anstrengung wert, eine Atomwaffe herzustellen.

Vorläufige Sammlung des semantischen Kerns und Weiterverarbeitung

Die Auswahl der Wörter für semantische Kern besteht aus den folgenden Schritten:

Brainstorming.

Arbeiten Sie mit Diensten.

Filtern.

Clustering.

Beschreiben wir sie genauer.

Brainstorming.

Die erste Phase beinhaltet eine kollektive / individuelle Brainstorming-Sitzung. Um dies zu tun, ist es ratsam, sich Fragen zu stellen: „Wie kann Zentralasien meine Site finden?“, „Worum geht es auf der Site, wie heißt sie?“ Zum Beispiel verkaufen Sie Möbel. Welche Fragen sollte der Käufer in die Suchleiste eingeben, um Ihre Ressource zu finden? Vielleicht sind dies die Sätze „Möbel kaufen“, „Sofa bestellen“ oder „Möbelsalon“.

Region und Jahreszeit. Berücksichtigen Sie regionale Merkmale (die Region / Stadt, in der Verkäufe geplant sind) sowie den saisonalen Faktor (wenn der Verkauf von Waren mit der Jahreszeit zusammenhängt). Begriffe, Slang, Neologismen. Wenn das Thema der Site spezielle Terminologie, Slang-Ausdrücke und lateinische Buchstaben enthält, sollten diese ebenfalls in die Liste aufgenommen werden.

Häufigkeit der Anfragen. Anfragen werden in hohe, mittlere und niedrige Frequenzen unterteilt. Benutzer geben die erste Gruppe von Schlüsseln am häufigsten in die Suchmaschine ein (> 2.000 pro Monat). Dies bedeutet jedoch nicht, dass bei Auswahl einer Phrase mit hoher Häufigkeit eine junge Site sofort im TOP angezeigt wird. Die beste Option ist das Hinzufügen von Hochfrequenzabfragen zur Hauptseite, Mittelfrequenzabfragen zur Beschreibung von Kategorien, und letztere sollten in Artikeln verwendet werden.

Schlüsselwettbewerbsfähigkeit. Um Werbung für ineffiziente Keywords zu vermeiden, müssen diese nicht nur in Bezug auf Häufigkeit, sondern auch auf Wettbewerbsfähigkeit in Gruppen unterteilt werden. In der Regel werden die Konzepte „Hochfrequenz“ und „Hochleistungswettbewerb“ identifiziert, aber VC kann nicht immer Hochfrequenz sein und umgekehrt.

Die bevorstehende Arbeit ist enorm, daher ist es klüger, Fachleuten qualitativ hochwertige Arbeit zu bieten. Der allgemeine Punkt ist jedoch klar: Zuerst sollten Sie eine Liste möglicher Suchanfragen erstellen.

Webmaster finden mithilfe spezieller Dienste heraus, zu welcher Gruppe die Schlüssel gehören.

Mit Dienstleistungen arbeiten

Die zweite Stufe ist die direkte Sammlung des semantischen Kerns. Google Webmaster-Tools und andere (sprechen ausführlicher darüber. Ihre Arbeit ist wie folgt: Nach Eingabe einer Anfrage scannt das System die Datenbanken und stellt Statistiken bereit.

Filtern.

In der dritten Phase werden Stoppwörter gefunden und gelöscht, bei denen es sich um unangemessene Abfragen handelt. Wie identifiziere ich Wörter aus einer unerwünschten Kategorie? Unter den vom Dienst bereitgestellten Statistiken gibt es beispielsweise einen Schlüssel, „wie man Möbel mit eigenen Händen herstellt“. Da Sie Möbel verkaufen und nicht empfehlen, sie selbst herzustellen, sind diese Sätze unerwünscht.

Der obige Schlüssel dient der Information und nicht der Werbung. Das Mischen von zwei Arten von Schlüsselphrasen führt zu Schwierigkeiten bei der Optimierung der Site. Wenn die Ressource einen kommerziellen Fokus (Verkauf) hat, löschen Sie daher Informationsanfragen. Sie beginnen mit den Fragen „wie“, „wie“, „wie viel“, „wo“, enthalten die Wörter „Anweisung“, „Beschreibung“, „Bewertungen“, „Do it yourself“ usw. Sie können manuell gelöscht oder in die Stoppliste aufgenommen werden -Wörter.

 

Clustering.

Dies ist die letzte Phase der Arbeit an der Sammlung des semantischen Kernels, bei der Anforderungen in Gruppen aufgeteilt werden. Vereinfacht ausgedrückt ist das Wesentliche des Prozesses wie folgt. Es ist notwendig, den semantischen Kern zu analysieren und die Schlüssel nach den Seiten der Site zu klassifizieren. Zum Beispiel werben Sie für Möbel, verkaufen und liefern sie. Dementsprechend ist der Schlüssel „Bett aus Holz“ auf der ersten Seite geeignet, „Sofa kaufen“ auf der zweiten Seite und der Ausdruck „Möbellieferung“ ist für die dritte Seite biologisch.